Startup Hohenheim e. V. meets Visioverdis

Feinstaub, Stickstoffoxide und Ozon: Die Luftbelastung in Deutschland ist weiterhin bedenklich. Noch dramatischer ist die Situation in Mega-Cities weltweit. Hier steigen die Schadstoffbelastungen immer weiter an.
Aus diesem Grund lässt Dr. Alina Schick Pflanzen rotieren und in ungewohnte Richtungen sprießen. Die Stuttgarter Biologin will mit Grüngewächsen, die scheinbar die Schwerkraft ignorieren, in eine Marktlücke stoßen, den geringen Platz in Städten besser nutzen und die Luft in verbessern.

https://www.youtube.com/watch?v=xddxb-9Q_tc
https://www.youtube.com/watch?v=F6NeakzrPT0#action=share

Neugierig geworden?
Dann kommt am Donnerstag, den 29.11.2018 um 18Uhr zur Fassade vom Biogebäude in der Heinrich-Pabst-Straße/ Ecke Fruwirthstr zum Visioverdis Plenum mit Dr. Alina Schick. Für Snacks und Getränke ist gesorgt. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit interessante Gespräche zu führen und zu networken.

Wir freuen uns auf Euer kommen!

Schreibe einen Kommentar